Es gibt mehr als nur Bosch...

Der Mittelmotor (Zentralantrieb) am Tretlager ist bei hochwertigen Elektrofahrrädern am weitesten verbreitet. Aufgrund der Motorabmessungen wird ein spezieller Fahrradrahmen mit Aufnahmen für den Motor benötigt, meist ist auch der Radstand etwas größer. Der Motor treibt wie der Mensch über die Kette das Hinterrad an. Damit ist die Motordrehzahl an die Trittfrequenz des Fahrers gekoppelt.

Bei den meisten dieser Antriebe ist im Hinterrad keine Rücktrittbremse eingebaut. Seit 2012 gibt es aber auf dem Markt auch Mittelmotoren mit Rücktrittbremse.

Wenn Ihnen Ihr Fahrradhändler erzählt, dass Bosch der beste Antrieb wäre und er deshalb nur diese führt, lohnt es sich, dies zu hinterfragen. Denn vielleicht macht es sich Ihr Händler zu einfach.

Wir sind der Meinung, dass es nicht "den besten Antrieb auf dem Markt" gibt, sondern dass für den jeweiligen Kunden und Einsatz auch andere Antriebe und Fahrräder eine bessere Lösung sein können. Es kommen häufig Kunden zu uns, die eigentlich ein Bosch-Elektrorad kaufen wollen (weil das ja das beste wäre) und denen dann ein anderer Antrieb besser gefällt, wenn Sie mehrere Antriebe im Vergleich gefahren haben.

 

Bosch Classic

 

Fahrräder mit Mittelmotor werden meist mit einer Nabenschaltung ausgerüstet. Nur wenige Fahrräder haben eine Kettenschaltung. Bei einer Kettenschaltung sind dann nur die hinteren Ritzel schaltbar, vorne ist meist nur ein Kettenblatt montiert. Dadurch ist der Schaltumfang geringer als bei herkömmlichen Fahrrädern mit einer 24-, 27- oder 30-Gang-Kettenschaltung.

 

Impulse Antrieb

Vor- und Nachteile von Mittelmotoren

Plus tiefer Schwerpunkt - gute Fahreigenschaften
Plus Laufräder wie bei normalen Fahrrädern herausnehmbar
Plus alle Schaltungssysteme (am Hinterrad) möglich
Minus leichte Geräuschentwicklung durch Motorgetriebe
Minus keine Energierückgewinnung möglich
Minus keine Nachrüstung in normalen Rädern möglich (außer Pendix)
Minus bei Kettenschaltung geringerer Schaltumfang, da vorne meist nur ein Kettenblatt 

 

Hier die wichtigsten Mittelmotor-Systeme auf dem Markt:

Bosch

Mehr über die Bosch Mittelmotor-Antriebe...

Bosch

 

Brose

Mehr über die Brose Mittelmotor-Antriebe...

Brose

 

Impulse

Mehr über die Impulse Mittelmotor-Antriebe...

Impulse

 

Panasonic

Mehr über die Panasonic Mittelmotor-Antriebe...

Panasonic

 

Pendix

Mehr über die Pendix Mittelmotor-Antriebe...

Pendix

 

Shimano

Mehr über die Shimano Mittelmotor-Antriebe...

Shimano

 

Yamaha

Mehr über die Yamaha Mittelmotor-Antriebe...

Yamaha

Sonstige

Weitere Mittelmotoren gibt es von TransX, Sunstar, usw.

Ausprobieren:

Bei uns können Sie folgende Mittelmotoren ausprobieren - insbesondere an bergigen Strecken bis 15% Steigung:

Bosch (Active, Performance und Performance CX)

Brose (ab Frühjahr 2016)

Impulse (2.0 und Evo)

Shimano STEPS

Pendix

Yamaha

 

Zum Seitenanfang