Steigungen oder Gegenwind - kein Problem! 

Das ist der Hauptvorteil eines Elektro-Fahrrades. In unserem hessischen Mittelgebirge sind die Steigungen die Ursache dafür, dass nur wenige Mitmenschen Radfahren. Ein gutes Elektrorad sorgt dafür, dass die Steigungen flacher werden - zumindest meint man es. Ein Elektro-Fahrrad erhöht die Durchschnittsgeschwindigkeit und man sieht einer kommenden Steigung mit einem Lächeln entgegen.

Wenn Sie einen angemessenen Beitrag selbst leisten, können Sie Steigungen bis 10% mit Leichtigkeit  meistern. Das ist einfach wunderbar!

Berge meistern

Gegenwind

Das gleiche gilt für Gegenwind! Nicht nur im Flachland - auch in unserer Gegend  kann der sehr zu schaffen machen.

Wir haben früher mit herkömmlichen Fahrrädern geplante Radtouren oft ausfallen lassen, wenn der Wind zu stark war. Heute genießen wir es, uns beim Radfahren mal so richtig durchpusten zu lassen und den Wind zu spüren. 

Mit einem Elektro-Fahrrad haben Sie immer Rückenwind! Jedenfalls fühlt es sich so an!

 

   

 

 

 

 

 

 

Bilder: Kalkhoff, Thomas Tobaben/Pixelio 
 

Zum Seitenanfang