Mittelmotor-Antrieb zum Nachrüsten

Die Pendix GmbH in Zwickau hat einen Mittelmotor-Antrieb entwickelt und 2015 auf den Markt gebracht, der sich in fast allen Fahrrädern relativ einfach nachrüsten lässt. Es wird die Kurbelgarnitur und das Tretlager ausgetauscht, wobei sich der Motor als Scheibe auf der linken Kurbelseite befindet.

Der Akku wird in der Nähe des Motors montiert, z. B. am Unterrohr. Das System hat kein Bedienteil, sondern es wird die gewünschte Unterstützungsstufe an einem Drehknopf am Akku eingestellt.

Der Pendix Antrieb ist eine ideale Lösung für spezielle Fahrräder, bei denen andere Arten von Antrieben ungünstig sind, z. B. Fahrräder mit Rohloff-Nabenschaltung.

Pendix Antriebssystem

Montage

Zur Montage wird das bisherige Tretlager ausgebaut und durch das mitgelieferte ersetzt. Dann wird am neuen Tretlager der Motor befestigt.

 

Pendix bei uns

Bei uns können Sie den Pendix-Antrieb probefahren. Wir bauen den Pendix-Antrieb auch in Ihr Fahrrad ein.

Zum Seitenanfang